12. Dezember 2012

Schnell noch online bestellen...


Last Minute. Falls ihr, wie ich (aahhh!), noch nicht alle Geschenke beisammen habt, kommen hier ein paar charmante Foodie-Präsente für Familie & Co. Allen voran: Kochbücher. Denn die verschenke ich einfach immer am liebsten, was damit zusammen hängen könnte, dass ich eigentlich alle (!) immer (!) selbst gerne hätte. Ich verlinke hier auf die Rezensionen von Valentinas Kochbuch, meiner persönlichen Kochbuchkauf-Ratgeberin, deren Geschmack ich blind vertraue. Alle Geschenke können noch kurzfristig im Online-Shop bestellt werden und eines - das Schärfste von allen - gibt es auch zu gewinnen.

Für den Bruder

Blauer Esslack von The Deli Garage (24,95 €) über mutterland.de
Edible Cocktails von Natalie Bovis (14,99 €) - zur Rezension 

Für die Schwester

Tee Probierset von Lov Organic (14,90 €) über lov-organic.com
Vintage Tea Party von Carolyn & Chris Caldiclott - zur Rezension

Für Papa
Frühstücksbrettchen von mi-nu (17,90 €) über dawanda.com
Frühstück von Camilla Jensen (19,90 €) - zur Rezension 

Für Mama

Bio-Risotto-Box von Reishunger (19,90 €) über reishunger.de
Made in Italy von Giorgio Locatelli (39,95 €) - zur Rezension 

Für die Freundin

Porzellan-Becher von Bloomingville (5,50 €) über bertine.de
Home at 7, Dinner at 8 von Sophie Wright - zur Rezension 

Für Oma
Handgemachte Elisenlebkuchen von Hatzel (15,90 €) über hatzel-lebkuchen.de
Die Marmeladen-Bibel von Christine Ferber - zur Rezension 

Für den Liebsten
Santoku-Messer * von Zwilling (69,90 €) über butch.de
Fleisch pökeln und räuchern von Bernhard Gahm (16,90 €) - zur Rezension 

Für's Kind

Picknickkorb von Oskar & Ellen (32,35 €) über blueboxtree.com
Entdecke, was dir schmeckt von Lisa Rienermann & Anke M. Leitgen (16,95 €) - zu meiner Rezension 

Für Opa

Süßwein von Jorge Odonez (26,90 €) über vinos.de
Marmite, Schweizer Zeitschrift für Ess- und Trinkkultur (Jahresabo 70,- €) - über marmite.ch

Ihr möchtet gerne dieses tolle Messer gewinnen? Der charmante Online-Shop und Düsseldorfer Laden Butch verlost es. Schreibt mir einfach bis einschliesslich Montag, 17. Dezember einen Kommentar auf den Blog (bitte mit der Möglichkeit Kontakt zu euch aufzunehmen, also nicht rein anonym) oder per Facebook und erzählt, welches Kochbuch ihr euch zu Weihnachten wünscht. Unter allen Teilnehmern wird gelost. 

*** Das Gewinnspiel ist vorbei. Und die Glücksfee hat ein Los gezogen: Gewonnen hat Kathrin! Herzlichen Glückwunsch und viel Spass beim Schnibbeln! ***

Und liebes Christkind, falls du gerade den Stift gezückt hast, schreib doch bei mir Salt, sugar, smoke von Diana Henry auf meinen Wunschzettel. Oder auch gerne diesen praktischen Kochbuchhalter. Danke. 


Kommentare:

  1. Wowie! So eine tolle Zusammenstellen... merci! Ich drück mir die Däumchen für das tolle Messer!! Zu Weihnachten wünsche ich mir "What Katie ate". Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Anonym13.12.12

    Super schöne sachen! ich wünsche mir "home made" zu weihnachten.

    f.d.88@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Isabel, Du hast es auf den Punkt gebracht, warum man so gerne Kochbücher verschenkt, na ja, wie Foodies. Musste herzlich lachen. Und danke für die herzlichen Worte. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde mir 'A Girl and her pig' wünschen

    AntwortenLöschen
  5. Anonym14.12.12

    Ich wünsch mir das Kochbuch "Jerusalem" von Yotam Ottolenghi & Sami Tamimi, würde mich aber auch über viele andere Kochbücher freuen!

    Viele Grüße
    Maike Karen

    maike.k.scholz(at) gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche mir "An Edible Mosaic: Middle Eastern Fare with Extraordinary Flair. Schawarmafleisch kann man mit dem Messer sicher wunderbar schneiden! :)

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich sehr schöne Ideen! Am besten gefällt mir der hübsche Becher von Bertine. :) Ich wünsche mir dieses Jahr noch "Home Made", denn der Winterband war schon großartig.

    Dir noch einen schönen dritten Advent!

    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Françoise16.12.12

    Ich habe bisher nun schon von verschiedenen Seiten nur Gutes über Yotam Ottolenghis Kochbücher gehört und sehe, dass sie auch hier auf den Wunschlisten vertreten sind! Also steht bei mir dieses Jahr "Genussvoll vegetarisch" auf dem Wunschzettel. Mit "Jerusalem" warte ich noch ein wenig bis es in deutscher Sprache erscheint!

    Grüsse,
    Françoise

    AntwortenLöschen
  9. Katrina18.12.12

    Nach deinem vorletzten Post, definitiv: Entdecke, was dir schmeckt für die (Geschmacks)Bildung meiner vier Kinder.

    Und auch hier noch einmal herzlichen Dank für HILDA. Ein Meisterstück!

    Liebe Grüsse, Katrina
    katrinapagany@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe das Messer jetzt auf Herz und Nieren getestet, und es ist klasse! Vielen Dank nochmals! :)

    AntwortenLöschen